Das Leben hat sich durch den Schlaganfall verändert – wie geht man am besten mit diesen Veränderungen um?

Verfasst von der HILFEFÜRMICH-Redaktion und aktualisiert am 20.05.2019

Mit einem Schlaganfall ändern sich ‚von jetzt auf gleich‘ oft große Teile des Lebens. In den ersten Tagen und Wochen stehen häufig die körperlichen Veränderungen und deren Behandlung im Mittelpunkt.

Doch mindestens so wichtig sind die Ängste, Befürchtungen und Hoffnungen der Betroffenen. Hier ist ‚Offenheit‘ wahrscheinlich der beste Tipp. Die Betroffenen sollten ihrem Umfeld deutlich machen können, was ihnen jeweils wichtig ist. Das kann sich im Laufe der Zeit ändern und es gibt große Unterschiede. Manchmal ist das eine große Herausforderung, wenn die sprachlichen Fähigkeiten durch den Schlaganfall in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Hilfe können dann erfahrene (Sprach)Therapeuten, Neuropsychologen oder Ärzte anbieten.

Tipps für den Umgang mit der Erkrankung.