Ich stehe vor der Berufswahl oder habe einen Berufswunsch. Ich habe aber Angst, dass ich das nicht schaffe. An wen kann ich mich wenden?

Verfasst von der HILFEFÜRMICH-Redaktion und aktualisiert am 01.09.2020

Wenn Sie an Colitis ulcerosa leiden, machen Sie sich vielleicht noch mehr Gedanken darüber, welcher Beruf zu Ihnen passt und ob Sie Ihren Berufswunsch trotz Ihrer Erkrankung ausüben können.

Wenn Sie schon einen konkreten Berufswunsch haben, sollten Sie mit Ihrem Arzt darüber sprechen, ob er irgendwelche Bedenken wegen Ihrer Erkrankung sieht.

Wenn Sie noch mitten in der Berufswahl stecken, können Sie sich als Mitglied auch vom Arbeitskreis Sozialrecht des DCCV e.V. beraten lassen. Die Mitglieder des Arbeitskreises sind überwiegend selbst Betroffene, die über eigene Erfahrungen mit Colitis ulcerosa in Ausbildung und Beruf verfügen. Unterstützung bei der beruflichen Orientierung bieten auch die Arbeitsagenturen an.

Die Stiftung „Aktion Luftsprung“ unterstützt junge Menschen mit chronischen Erkrankungen in Ausbildung und Beruf. Im Rahmen Berufsmentoring-Programm „luftsprung pro“ unterstützten Mentoren Sie dabei, Ihre Fähigkeiten und Neigungen herauszuarbeiten und bei Bewerbung und Einstieg in den Beruf. Außerdem hat die Stiftung ein Stipendien-Programm, das Sie in Ausbildung und Berufseinstieg finanziell unterstützt, wenn Sie an einer chronischen Erkrankung leiden.