Mit welchen Symptomen muss ich noch rechnen?

Verfasst von der HILFEFÜRMICH-Redaktion und aktualisiert am 01.09.2020

Wenn Sie an Colitis ulcerosa leiden, kann es sein, dass Sie neben den typischen Beschwerden während eines Krankheitsschubs wie blutigen Durchfällen und krampfartigen Bauchschmerzen oder Stuhldrang an Gewicht verlieren und sich außerdem oft müde und abgeschlagen fühlen.

Verursacht wird dies vor allem durch einen Eisenmangel, der zur Blutarmut – also einen Mangel an roten Blutkörperchen und rotem Blutfarbstoff – führen kann. In der medizinischen Fachsprache spricht man dann von einer Anämie. Diese wird durch die Entzündung im Darm verursacht. Dies kann dann Kopfschmerzen, Kälteempfindlichkeit, steigende Nervösität und Leistungsabfall zur Folge haben.

Wenn Sie sich häufig müde und abgeschlagen fühlen, sprechen Sie Ihren Arzt darauf an. Dieser kann durch eine einfache Blutabnahme eine mögliche Blutarmut feststellen und entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Grundsätzlich gilt: Je weiter die Entzündung im Dickdarm fortgeschritten ist, desto ausgeprägter sind die Beschwerden und desto höher ist das Risiko von Komplikationen. Mehr zu möglichen Komplikationen können Sie hier lesen.