Warum sind Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht wichtig, wenn mein Partner ins Krankenhaus geht?

Verfasst von der HILFEFÜRMICH-Redaktion und aktualisiert am 13.03.2019

Es ist wichtig, dass Partner in jedem Fall, auch wenn es ganz ernst ist, füreinander da sein können. Auch wenn es Ihnen jetzt schwerfällt, darüber nachzudenken, diese drei Formulare können vieles vereinfachen und schaffen Sicherheit, falls Ihr Partner/Ihre Partnerin aufgrund seiner/ihrer Erkrankung nicht mehr selbst entscheiden und sich äußern kann. Auch für Sie kann es eine Erleichterung sein, wenn Sie seine/ihre Wünsche kennen und respektieren können.

Weiterführende Informationen und Vordrucke zu Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung finden Sie beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz oder auch bei Sozialverbänden und kirchlichen Organisationen.

Gute Beratung zum Inhalt und Hilfe bei einer persönlichen Patientenverfügung mit Vorsorgevollmacht bieten auch viele ambulante Hospizinitiativen vor Ort an. Wenn Sie sich näher mit dem Thema Vorsorge beschäftigen wollen, empfehlen wir Ihnen das Buch „Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung" der Verbraucherzentrale.

Mehr Informationen finden Sie auch in der Rubrik „Leben mit der Erkrankung/ Vorsorge treffen“.

Browser nicht unterstützt

Es tut uns leid, "Hilfe Für Mich" ist für diese Browser-Version nicht optimiert. Dies kann dazu führen, dass einzelne Webseiten nicht korrekt angezeigt werden. Eine bessere Darstellung erhalten Sie womöglich bei Verwendung einer aktuellen Version der folgenden Browser: