Was ist der Unterschied zwischen Rehabilitation und Kur?

Verfasst von der HILFEFÜRMICH-Redaktion und aktualisiert am 01.09.2020

Rehabilitation ist der Oberbegriff für alle Teilhabeleistungen bei allen Leistungsträgern. Eine medizinische Rehabilitation hat in der Regel ein therapeutisches Ziel und dient der Wiederherstellung der Gesundheit nach einer Operation oder nach einer Erkrankung. Medizinische Reha-Maßnahmen finden häufig in spezialisierten Einrichtungen (Reha-Kliniken) statt. Meist werden Reha-Maßnahmen von Menschen in Anspruch genommen, die von Krankheiten betroffen sind. Es gibt aber auch Reha-Maßnahmen für die betreuenden Personen (z. B. Eltern von kranken Kindern), um psychische oder andere Belastungen der betreuenden Personen aufzufangen.

Eine Kur dient in der Regel der Vorbeugung und verfolgt das Ziel, die Gesundheit von Menschen zu stärken. Eine Kur kann an unterschiedlichen Orten stattfinden, wobei der medizinische Charakter der Anwendungen mehr oder weniger stark ausgeprägt sein kann. (Umgangssprachlich wird der Begriff „Kur“ manchmal auch als Bezeichnung für eine medizinische Rehabilitation in einer stationären Einrichtung verwendet.)