Was ist eine onkologische Rehabilitation?

Verfasst von der HILFEFÜRMICH-Redaktion und aktualisiert am 13.03.2019

Die onkologische Rehabilitation umfasst zahlreiche diagnostische und therapeutische Maßnahmen und verfolgt das Ziel, die körperlichen und seelischen Folgen der Erkrankung zu mildern bzw. zu beseitigen.

Die jeweiligen Reha-Maßnahmen werden auf die individuellen Patientenbedürfnisse abgestimmt, weil die gesundheitlichen und sozialen Beeinträchtigungen je nach Art der Erkrankung oder Form von Fall zu Fall unterschiedlich sein können.

Eine onkologische Reha kann bis zum Ablauf eines Jahres nach einer beendeten Erstbehandlung in Anspruch genommen werden.

Weitergehende Informationen zu onkologischen Reha-Maßnahmen bieten der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums und die Deutsche Rentenversicherung.