Wie kann Lungenkrebs behandelt werden?

Verfasst von der HILFEFÜRMICH-Redaktion und aktualisiert am 30.04.2019

Häufig werden verschiedene Behandlungen kombiniert oder nacheinander eingesetzt, z. B.:

             -  Chemotherapie,

             -  weitere medikamentöse Therapien, die auf die Signalwege und Stoffwechselprozesse der Tumorzellen einwirken können (sogenannte zielgerichtete Therapien und/oder personalisierte Therapien),

             -  Immuntherapie,

  • ergänzende therapeutische Maßnahmen wie z. B. Physiotherapie oder Ernährungsberatung.

Wie eine Lungenkrebserkrankung im Einzelfall behandelt wird, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, z. B.:

  • von der Art des Tumors (kleinzellig oder nichtkleinzellig),
  • von der Größe und Ausbreitung im Körper,
  • vom Stadium der Erkrankung,
  • vom genetischen Profil der Tumorzellen und
  • vom allgemeinen körperlichen Zustand und Vorerkrankungen des Patienten.

Die moderne Krebsforschung hat herausgefunden, dass hinter dem Begriff Lungenkrebs eine Vielzahl von unterschiedlichen Tumorerkrankungen der Lunge steht, die auf unterschiedliche Änderungen im Erbgut von Zellen zurückgehen. Deshalb gibt es für Lungenkrebs keine Standardbehandlung, sondern die Behandlung wird möglichst genau auf den Einzelfall ausgerichtet.

Generell gilt dennoch, dass in den frühen Stadien nur eine lokale, auf den Tumor ausgerichtete Therapie (meist als Operation oder Strahlentherapie, ggf. in Kombination mit Chemotherapie) eine Möglichkeit zur Heilung bietet. Dies ist mit allen sogenannten Systemtherapien (siehe oben) ohne lokale Therapie nicht möglich.

In der metastasierten Situation verfolgt die Therapie das Ziel, ein weiteres Fortschreiten der Erkrankung zu vermeiden und die Lebensqualität der Patienten zu stabilisieren, zu erhalten oder zu verbessern.

Zahlreiche neue Behandlungsansätze befinden sich derzeit in der Entwicklung. Die Krebsforschung setzt darauf, durch immer genauere Untersuchungen weitere Subtypen der Erkrankung zu identifizieren, um zusätzliche gezielte Behandlungsmöglichkeiten entwickeln zu können.

Weitere Informationen zur Lungenkrebsbehandlung bieten der Blaue Ratgeber Lungenkrebs der Deutschen Krebshilfe und die Behandlungsleitlinie Lungenkarzinom.

Browser nicht unterstützt

Es tut uns leid, "Hilfe Für Mich" ist für diese Browser-Version nicht optimiert. Dies kann dazu führen, dass einzelne Webseiten nicht korrekt angezeigt werden. Eine bessere Darstellung erhalten Sie womöglich bei Verwendung einer aktuellen Version der folgenden Browser: