Wie lange dauert eine Reha-Maßnahme?

Verfasst von der HILFEFÜRMICH-Redaktion und aktualisiert am 21.08.2019

Onkologische Reha-Maßnahmen werden durchschnittlich für einen Zeitraum von 21–24 Tagen gewährt. Die Reha-Maßnahme kann jedoch verlängert werden, wenn dies aus medizinischen Gründen notwendig ist. Danach können erneute ambulante oder stationäre Rehabilitationsmaßnahmen erst nach Ablauf von 4 Jahren in Anspruch genommen werden.

Falls sich der gesundheitliche Zustand verschlechtert oder andere schwere Erkrankungen hinzukommen, ist eine entsprechende Reha-Maßnahme aber auch schon früher möglich.

Erfahren Sie mehr über die Dauer von Reha-Maßnahmen bei der Deutschen Rentenversicherung.

Browser nicht unterstützt

Es tut uns leid, "Hilfe Für Mich" ist für diese Browser-Version nicht optimiert. Dies kann dazu führen, dass einzelne Webseiten nicht korrekt angezeigt werden. Eine bessere Darstellung erhalten Sie womöglich bei Verwendung einer aktuellen Version der folgenden Browser: